SchiessSchuleBecker.de
© by schiessschulebecker 2019-12-04 - Impressum - Datenschutzerklärung -
BItte beachten Sie unsere AGB´s.

AGB´s

AGB´s Schnupperschießen

1. Mindestalter 18 Jahre (16 bei schriftlicher Vorlage der Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten). 2. Bei uns schießt nicht, wer augenscheinlich unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen steht. Haben wir Zweifel, wird nicht geschossen. Wobei die volle Kursgebühr zu zahlen ist. 3. Als Bekleidung empfehlen wir möglichst festes Schuhwerk und der Witterung angepasste Oberbekleidung. Armeebekleidung sehen wir ungern, wir bitten daher darum auf diese zu verzichten. 4. Gehörschutz und Schießbrille wird gestellt, gestellte Schutzbekleidung ist zu tragen. 5. Jegliche Haftung für Schäden die der Teilnehmer/ die Teilnehmerin durch die Teilnahme erleidet (auch Gäste/ Zuschauer) wird durch uns ausgeschlossen. 6. Für persönlichen Bekleidung/ Ausrüstung der Teilnehmer/- wird keine Haftung übernommen. 7. Der/ die Teilnehmer/-in haften für die durch sie entstanden/ verursachten Schäden selbst. 8. Den Anweisungen der Trainer ist zu folgen. Bei wiederholten Regelverstößen, welche die Sicherheit gefährden wird das Schießen eingestellt. Kursgebühren werden nicht erstattet. 9. Nach erfolgter Anmeldung und Rechnungsstellung wird die Kursgebühr fällig. 10. Eine Rückerstattung von Kurs-/ Teilnahmegebühren erfolgt nur bis maximal 50% und dies nur bis 14 Tage vor dem Erlebnis- /Kurstermin. Bei einer späteren Abmeldung erfolgt keine Rückerstattung. 11. Eine Terminabsage wegen „unbequemen“ Wetters ist nicht möglich. 12. Wetterbedingte Absagen behalten wir uns für den Fall vor, dass das Erlebnis, der Kurs nicht in adäquat durchgeführt werden kann und/oder die Teilnehmer in ihrer Gesundheit gefährdet würden. Schadensersatzansprüche gegen über der SchiessSchuleBecker können hieraus nicht abgeleitet werden.  13. Zusätzliche Zuschauer sind vorab anzumelden. 14. Alle Preise gelten für die Durchführung auf dem Schießstand bei ERFURT. 15. Die Sicherheit aller Beteiligter hat höchste Priorität und geht immer vor! AGB`s Sachkundekurse 1. Die Anmeldung muss mit dem Anmeldeformular und einer Kopie des Personalausweises erfolgen! 2. Anmeldungen müssen 2 Wochen vor Lehrgangsbeginn abgegeben werden und vollständig sein. 3. Der theoretische Teil der Ausbildung kann beim Vorhandensein geeigneter Räume bei Ihnen im Vereinshaus/ Firma oder bei uns (Isseroda) stattfinden. 4. Die praktische Ausbildung findet vorzugsweise auf einem Schießstand bei ERFURT oder auf dem Schießstand Ihres Vereins/ Firma statt. 5. Für persönlichen Bekleidung/ Ausrüstung der Teilnehmer/- wird keine Haftung übernommen. 6. Der/ die Teilnehmer/-in haften für die durch sie entstanden Schäden selbst. 7. Eine individuelle Zeitaufteilung ist möglich, bitte teilen Sie uns Ihre Vorstellungen mit. 8. Nach erfolgter schriftlicher Anmeldung und Rechnungslegung ist die Kursgebühr ohne Abzug zahlbar. Eine Rückerstattung bei Nichtteile (auch mit Abmeldung) erfolgt nicht. 9. Erfolgt keine Abmeldung wird der Gesamtbetrag Einbehalten. 10. Neuausstellungen von Urkunden 20,-€. 11. praktische Nachprüfung 45,- € 12. schriftliche und mündlichen Nachprüfung kostenfrei. AGB´s Schießleiterlehrgang 1. Die Anmeldung muss mit dem Anmeldeformular und benötigten Unterlagen/ Nachweisen erfolgen. 2. Anmeldungen müssen 3 Wochen vor Lehrgangsbeginn abgegeben werden und vollständig sein. 3. Der theoretische Teil der Ausbildung kann beim Vorhandensein geeigneter Räume bei Ihnen im Vereinshaus/ Firma oder bei uns (Isseroda) stattfinden. 4. Die praktische Ausbildung findet vorzugsweise auf einem Schießstand bei ERFURT oder auf dem Schießstand Ihres Vereins/ Firma statt. 5. Für persönlichen Bekleidung/ Ausrüstung der Teilnehmer/- wird keine Haftung übernommen. 6. Der/ die Teilnehmer/-in haften für die durch sie entstanden Schäden selbst. 7. Eine individuelle Zeitaufteilung ist möglich, bitte teilen Sie uns Ihre Vorstellungen mit. 8. Nach erfolgter schriftlicher Anmeldung und Rechnungslegung ist die Kursgebühr ohne Abzug zahlbar. Eine Rückerstattung bei Nichtteile (auch mit Abmeldung) erfolgt nicht. 9. Erfolgt keine Abmeldung wird der Gesamtbetrag Einbehalten. 10. Der Teilnehmer, die Teilnehmerin hat Kenntnis davon, dass die Ausbildung gesetzlich nicht geregelt ist und das nicht alle Vereine/ Schießstände die Scheißleiterausbilung freier Träger anerkennen. AGB`s Shop SchiessSchule Becker 1 Allgemeine ABG´s Shop SchiessSchule Becker 1.1 Der Kaufvertrag kommt zustande mit der: SchiessSchule Becker, Schloßgasse 4, 99428 Isseroda,  Sie erreichen unseren für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr unter der Telefonnummer +49 (0) 152 38719429 sowie per E-Mail unter shop@schiessschulebecker.de 1.2 Nach Abgabe Ihrer verbindliche Bestellung per eMail erhalten Sie zur Information eine Bestelleingangsbestätigung per E-Mail. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen. 1.3 Sofern es sich bei der bestellten Ware um erlaubnisfreie Waffen i.S. des WaffG handelt, müssen Sie uns einen Altersnachweis erbringen. Hierzu bitten wir Sie um Übersendung einer gut leserlichen Kopie der Vorder- und Rückseite Ihres Personalausweis oder Reisepass. Sofern es sich bei der bestellten Ware um verbotene oder erlaubnispflichtige Güter i.S. des WaffG oder SprengG handelt, müssen Sie uns Ihre entsprechende Erlaubnisurkunde – Waffenbesitzkarte (Rot / Gelb / Grün), Munitionserwerbschein, Jagdschein, Waffenhandels- bzw Herstellungserlaubnis oder nach dem Sprengstoffgestzt §27 bzw. §7 – als normale Kopie inklusive der zugehörigen Kontaktdaten Ihrer zuständigen Ordnungsbehörde uns übersenden, damit wir unseren waffenrechtlichen Verpflichtungen nachkommen können. 1.4 Machen Sie von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch (siehe Widerrufsbelehrung), haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen. 1.5 Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum. 2 Widerrufsrecht Verbraucher haben ein zweiwöchiges Widerrufsrecht. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind und versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde. 3 Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden, beginnt die vierzahntägige Widerrufsfrist an dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns SchiessSchule Becker, Schloßgasse 4, 99428 Isseroda,  Telefonnummer +49 (0) 152 38719429 E-Mail unter shop@schiessschulebecker.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an SchiessSchule Becker, Schloßgasse 4, 99428 Isseroda uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Ende der Widerrufsbelehrung 4 Preise & Versandkosten 4.1 Die  genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile. Preise in individuellen Angeboten gelten grundsätzlich nur für das Komplettangebot. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung, in Abhängigkeit der bestellten Produkte, Liefer- & Versandkosten genannten Preise für das jeweilige Zielland. Die Freigrenzen für Versandkosten sind für jedes Land unterschiedlich und sind ebenfalls unter dem Liefer- & Versandkosten detailliert dargestellt. Die Versandkosten werden Ihnen auf den Produktseiten, deutlich mitgeteilt. 4.2 Bei Zahlung per Nachnahme wird eine zusätzliche, individuelle Gebühr in Abhängigkeit der gewählten Versandart fällig, die der Zusteller vor Ort erhebt. 4.3 Der Kaufpreis ist innerhalb von 7 Tagen ab Rechnungsstellung zur Zahlung fällig. Nach Fälligkeit werden Verzugszinsen in Höhe des gesetzlichen Zins über dem jeweiligen Basiszinssatz p. a. berechnet. Die Geltendmachung eines weitergehenden Verzugsschadens bzw. die Beitreibung der Forderung durch ein von uns beauftragtes Inkassobüro, behalten wir uns vor. 5 Lieferung 5.1 Eine Lieferung bzw. ein Versand der Ware, erfolgt nur innerhalb Deutschlands.. Alle angebotenen Artikel sind, sofern nicht in der Produktbeschreibung deutlich anders angegeben, zeitnah versandfertig (Lieferzeit: 3 - 7 Werktage). Eine Übergabe von Artikeln aus der Kategorie Waffen und Munition, durch das Versandunternehmen an Sie erfolgt nur, wenn sich der Mitarbeiter des Versandunternehmens von Ihrer Identität persönlich hat überzeugen können. Hierfür ist die Vorlage eines gesetzlich anerkannten Ausweisdokuments in Form eines Reisepass oder Personalausweis zwingend erforderlich. 5.2 Bei Artikeln, welche keine Lagerware sind, werden Sie spätestens innerhalb von 7 Werktagen nach Bestelleingang in unserem System per E-Mail über die zu erwartende Lieferzeit sowie den Grund der Verzögerung informiert. In diesem Fall stellt diese E-Mail eine Vertragsänderung dar. Soweit Sie dieses Angebot annehmen wollen, bedarf dies ihrer Bestätigung. 5.3 Wir behalten uns das Recht einer Teilleistung vor. § 6 Zahlung 6.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse oder Nachnahme. 6.2 Die Zahlungsmethode Rechnung, ist ausschließlich für registrierte Kunden aus Deutschland ab der 3. Bestellung verfügbar. Als Voraussetzung gilt hierbei die termingerechte Zahlung einer unter Punkt 6.1 genannten Zahlungsart bei den ersten 3 getätigten Bestellungen. Das Zahlungsziel beträgt 7 Tage ab Datum der Rechnungsstellung. Eine eventuelle Bonitätsprüfung sowie die Verwehrung dieser Zahlungsmöglichkeit im Einzelfall behält sich die SchiessSchule Becker vor. 6.3 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware, sofern Sie dies wünschen, nach Zahlungseingang und Vorlage der waffenrechtlichen Erlaubnisurkunde. 6.4 Nachnahmezahlungen und Rechnungen sind mit Erhalt der Ware fällig. 7 Bestellvorgang Wenn Sie das gewünschte Produkt gefunden haben, können Sie dieses unverbindlich durch Anklicken des Buttons “Kaufen” öffnet sich ein Fenster ihres e-Mail Programmes, schreiben Sie uns per E-Mail welches Produkt Sie bestellen wollen. Sie erhalten dann durch uns eine Bestellbestätigung per E-Mail. 8 Eigentumsvorbehalt 8.1 Bis zum vollständigen Eingang aller Zahlungen verbleibt die Ware in unserem Eigentum. Bei Vertragsverletzungen des Käufers, einschließlich Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, die Ware zurückzunehmen. 8.2 Der Käufer hat die Ware pfleglich zu behandeln, angemessen zu versichern und, soweit erforderlich, zu warten. 8.3 Soweit der Kaufpreis nicht vollständig bezahlt ist, hat der Käufer uns unverzüglich schriftlich davon in Kenntnis zu setzen, wenn die Ware mit Rechten Dritter belastet oder sonstigen Eingriffen Dritter ausgesetzt wird.

Klare Rahmenbedingungen.

Wir wollen niemanden verschrecken, jedoch die Rahmenbedingungen und Regeln sollten allen vorher klar sein. Bei Fragen oder Unklarheiten sprechen Sie uns bitte an.
SchiessSchuleBecker.de
© by schiessschulebecker 2019-12-04 - Impressum - Datenschutzerklärung -

AGB´s

AGB´s Schnupperschießen

1. Mindestalter 18 Jahre (16 bei schriftlicher Vorlage der Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten). 2. Bei uns schießt nicht, wer augenscheinlich unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen steht. Haben wir Zweifel, wird nicht geschossen. Wobei die volle Kursgebühr zu zahlen ist. 3. Als Bekleidung empfehlen wir möglichst festes Schuhwerk und der Witterung angepasste Oberbekleidung. Armeebekleidung sehen wir ungern, wir bitten daher darum auf diese zu verzichten. 4. Gehörschutz und Schießbrille wird gestellt, gestellte Schutzbekleidung ist zu tragen. 5. Jegliche Haftung für Schäden die der Teilnehmer/ die Teilnehmerin durch die Teilnahme erleidet (auch Gäste/ Zuschauer) wird durch uns ausgeschlossen. 6. Für persönlichen Bekleidung/ Ausrüstung der Teilnehmer/- wird keine Haftung übernommen. 7. Der/ die Teilnehmer/-in haften für die durch sie entstanden/ verursachten Schäden selbst. 8. Den Anweisungen der Trainer ist zu folgen. Bei wiederholten Regelverstößen, welche die Sicherheit gefährden wird das Schießen eingestellt. Kursgebühren werden nicht erstattet. 9. Nach erfolgter Anmeldung und Rechnungsstellung wird die Kursgebühr fällig. 10. Eine Rückerstattung von Kurs-/ Teilnahmegebühren erfolgt nur bis maximal 50% und dies nur bis 14 Tage vor dem Erlebnis-/Kurstermin. Bei einer späteren Abmeldung erfolgt keine Rückerstattung. 11. Eine Terminabsage wegen „unbequemen“ Wetters ist nicht möglich. 12. Wetterbedingte Absagen behalten wir uns für den Fall vor, dass das Erlebnis, der Kurs nicht in adäquat durchgeführt werden kann und/oder die Teilnehmer in ihrer Gesundheit gefährdet würden. Schadensersatzansprüche gegen über der SchiessSchuleBecker können hieraus nicht abgeleitet werden.  13. Zusätzliche Zuschauer sind vorab anzumelden. 14. Alle Preise gelten für die Durchführung auf dem Schießstand bei ERFURT. 15. Die Sicherheit aller Beteiligter hat höchste Priorität und geht immer vor! AGB`s Sachkundekurse 1. Die Anmeldung muss mit dem Anmeldeformular und einer Kopie des Personalausweises erfolgen! 2. Anmeldungen müssen 2 Wochen vor Lehrgangsbeginn abgegeben werden und vollständig sein. 3. Der theoretische Teil der Ausbildung kann beim Vorhandensein geeigneter Räume bei Ihnen im Vereinshaus/ Firma oder bei uns (Isseroda) stattfinden. 4. Die praktische Ausbildung findet vorzugsweise auf einem Schießstand bei ERFURT oder auf dem Schießstand Ihres Vereins/ Firma statt. 5. Für persönlichen Bekleidung/ Ausrüstung der Teilnehmer/- wird keine Haftung übernommen. 6. Der/ die Teilnehmer/-in haften für die durch sie entstanden Schäden selbst. 7. Eine individuelle Zeitaufteilung ist möglich, bitte teilen Sie uns Ihre Vorstellungen mit. 8. Nach erfolgter schriftlicher Anmeldung und Rechnungslegung ist die Kursgebühr ohne Abzug zahlbar. Eine Rückerstattung bei Nichtteile (auch mit Abmeldung) erfolgt nicht. 9. Erfolgt keine Abmeldung wird der Gesamtbetrag Einbehalten. 10. Neuausstellungen von Urkunden 20,-€. 11. praktische Nachprüfung 45,- € 12. schriftliche und mündlichen Nachprüfung kostenfrei. AGB´s Schießleiterlehrgang 1. Die Anmeldung muss mit dem Anmeldeformular und benötigten Unterlagen/ Nachweisen erfolgen. 2. Anmeldungen müssen 3 Wochen vor Lehrgangsbeginn abgegeben werden und vollständig sein. 3. Der theoretische Teil der Ausbildung kann beim Vorhandensein geeigneter Räume bei Ihnen im Vereinshaus/ Firma oder bei uns (Isseroda) stattfinden. 4. Die praktische Ausbildung findet vorzugsweise auf einem Schießstand bei ERFURT oder auf dem Schießstand Ihres Vereins/ Firma statt. 5. Für persönlichen Bekleidung/ Ausrüstung der Teilnehmer/- wird keine Haftung übernommen. 6. Der/ die Teilnehmer/-in haften für die durch sie entstanden Schäden selbst. 7. Eine individuelle Zeitaufteilung ist möglich, bitte teilen Sie uns Ihre Vorstellungen mit. 8. Nach erfolgter schriftlicher Anmeldung und Rechnungslegung ist die Kursgebühr ohne Abzug zahlbar. Eine Rückerstattung bei Nichtteile (auch mit Abmeldung) erfolgt nicht. 9. Erfolgt keine Abmeldung wird der Gesamtbetrag Einbehalten. 10. Der Teilnehmer, die Teilnehmerin hat Kenntnis davon, dass die Ausbildung gesetzlich nicht geregelt ist und das nicht alle Vereine/ Schießstände die Scheißleiterausbilung freier Träger anerkennen. AGB`s Shop SchiessSchule Becker 1 Allgemeine ABG´s Shop SchiessSchule Becker 1.1 Der Kaufvertrag kommt zustande mit der: SchiessSchule Becker, Schloßgasse 4, 99428 Isseroda,  Sie erreichen unseren für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr unter der Telefonnummer +49 (0) 152 38719429 sowie per E-Mail unter shop@schiessschulebecker.de 1.2 Nach Abgabe Ihrer verbindliche Bestellung per eMail erhalten Sie zur Information eine Bestelleingangsbestätigung per E-Mail. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen. 1.3 Sofern es sich bei der bestellten Ware um erlaubnisfreie Waffen i.S. des WaffG handelt, müssen Sie uns einen Altersnachweis erbringen. Hierzu bitten wir Sie um Übersendung einer gut leserlichen Kopie der Vorder- und Rückseite Ihres Personalausweis oder Reisepass. Sofern es sich bei der bestellten Ware um verbotene oder erlaubnispflichtige Güter i.S. des WaffG oder SprengG handelt, müssen Sie uns Ihre entsprechende Erlaubnisurkunde – Waffenbesitzkarte (Rot / Gelb / Grün), Munitionserwerbschein, Jagdschein, Waffenhandels- bzw Herstellungserlaubnis oder nach dem Sprengstoffgestzt §27 bzw. §7 – als normale Kopie inklusive der zugehörigen Kontaktdaten Ihrer zuständigen Ordnungsbehörde uns übersenden, damit wir unseren waffenrechtlichen Verpflichtungen nachkommen können. 1.4 Machen Sie von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch (siehe Widerrufsbelehrung), haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen. 1.5 Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum. 2 Widerrufsrecht Verbraucher haben ein zweiwöchiges Widerrufsrecht. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind und versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde. 3 Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden, beginnt die vierzahntägige Widerrufsfrist an dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns SchiessSchule Becker, Schloßgasse 4, 99428 Isseroda,  Telefonnummer +49 (0) 152 38719429 E-Mail unter shop@schiessschulebecker.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an SchiessSchule Becker, Schloßgasse 4, 99428 Isseroda uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Ende der Widerrufsbelehrung 4 Preise & Versandkosten 4.1 Die  genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile. Preise in individuellen Angeboten gelten grundsätzlich nur für das Komplettangebot. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung, in Abhängigkeit der bestellten Produkte, Liefer- & Versandkosten genannten Preise für das jeweilige Zielland. Die Freigrenzen für Versandkosten sind für jedes Land unterschiedlich und sind ebenfalls unter dem Liefer- & Versandkosten detailliert dargestellt. Die Versandkosten werden Ihnen auf den Produktseiten, deutlich mitgeteilt. 4.2 Bei Zahlung per Nachnahme wird eine zusätzliche, individuelle Gebühr in Abhängigkeit der gewählten Versandart fällig, die der Zusteller vor Ort erhebt. 4.3 Der Kaufpreis ist innerhalb von 7 Tagen ab Rechnungsstellung zur Zahlung fällig. Nach Fälligkeit werden Verzugszinsen in Höhe des gesetzlichen Zins über dem jeweiligen Basiszinssatz p. a. berechnet. Die Geltendmachung eines weitergehenden Verzugsschadens bzw. die Beitreibung der Forderung durch ein von uns beauftragtes Inkassobüro, behalten wir uns vor. 5 Lieferung 5.1 Eine Lieferung bzw. ein Versand der Ware, erfolgt nur innerhalb Deutschlands.. Alle angebotenen Artikel sind, sofern nicht in der Produktbeschreibung deutlich anders angegeben, zeitnah versandfertig (Lieferzeit: 3 - 7 Werktage). Eine Übergabe von Artikeln aus der Kategorie Waffen und Munition, durch das Versandunternehmen an Sie erfolgt nur, wenn sich der Mitarbeiter des Versandunternehmens von Ihrer Identität persönlich hat überzeugen können. Hierfür ist die Vorlage eines gesetzlich anerkannten Ausweisdokuments in Form eines Reisepass oder Personalausweis zwingend erforderlich. 5.2 Bei Artikeln, welche keine Lagerware sind, werden Sie spätestens innerhalb von 7 Werktagen nach Bestelleingang in unserem System per E-Mail über die zu erwartende Lieferzeit sowie den Grund der Verzögerung informiert. In diesem Fall stellt diese E-Mail eine Vertragsänderung dar. Soweit Sie dieses Angebot annehmen wollen, bedarf dies ihrer Bestätigung. 5.3 Wir behalten uns das Recht einer Teilleistung vor. § 6 Zahlung 6.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse oder Nachnahme. 6.2 Die Zahlungsmethode Rechnung, ist ausschließlich für registrierte Kunden aus Deutschland ab der 3. Bestellung verfügbar. Als Voraussetzung gilt hierbei die termingerechte Zahlung einer unter Punkt 6.1 genannten Zahlungsart bei den ersten 3 getätigten Bestellungen. Das Zahlungsziel beträgt 7 Tage ab Datum der Rechnungsstellung. Eine eventuelle Bonitätsprüfung sowie die Verwehrung dieser Zahlungsmöglichkeit im Einzelfall behält sich die SchiessSchule Becker vor. 6.3 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware, sofern Sie dies wünschen, nach Zahlungseingang und Vorlage der waffenrechtlichen Erlaubnisurkunde. 6.4 Nachnahmezahlungen und Rechnungen sind mit Erhalt der Ware fällig. 7 Bestellvorgang Wenn Sie das gewünschte Produkt gefunden haben, können Sie dieses unverbindlich durch Anklicken des Buttons “Kaufen” öffnet sich ein Fenster ihres e-Mail Programmes, schreiben Sie uns per E-Mail welches Produkt Sie bestellen wollen. Sie erhalten dann durch uns eine Bestellbestätigung per E-Mail. 8 Eigentumsvorbehalt 8.1 Bis zum vollständigen Eingang aller Zahlungen verbleibt die Ware in unserem Eigentum. Bei Vertragsverletzungen des Käufers, einschließlich Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, die Ware zurückzunehmen. 8.2 Der Käufer hat die Ware pfleglich zu behandeln, angemessen zu versichern und, soweit erforderlich, zu warten. 8.3 Soweit der Kaufpreis nicht vollständig bezahlt ist, hat der Käufer uns unverzüglich schriftlich davon in Kenntnis zu setzen, wenn die Ware mit Rechten Dritter belastet oder sonstigen Eingriffen Dritter ausgesetzt wird.